Die Berliner Kommunikationsagentur fiveandfriends entwickelt seit mehreren Jahren erfolgreich mobile Apps für Kunden aus der Finanzbranche. iPhone, iPad oder Android – das ist die tägliche Arbeit des zwölfköpfigen Teams, darunter Programmierer, Developer und Konzeptioner, im Firmensitz auf der Grenze von Alt-Moabit und Charlottenburg. Der lebendige Stadtteil zwischen dem neuen Berliner Hauptbahnhof und der Technischen Universität am Ernst-Reuter-Platz ist charakteristisch für die Agentur: pragmatisch und mitten drin. So war man bei fiveandfriends nicht übermäßig überrascht, als man den Auftrag eines großen Immobilienfondsanbieters zur Entwicklung einer mobilen App erhielt, und machte sich an die Arbeit.

Read the rest of this entry »

1,7 Milliarden Apps haben die Deutschen laut Branchenverband Bitkom im Jahr 2012 auf ihre Smartphones und Tablets geladen. Immer mehr Unternehmen erkennen, wie sie die mobilen Anwendungen nutzen können, um Kunden, Interessenten und Mitarbeiter gezielter anzusprechen und zu informieren. Um plattformübergreifende Apps erfolgreich umzusetzen, empfiehlt Appseleration, ein Full-Service-Anbieter von Anwendungen für mobile Endgeräte, die Projektstrategie von Beginn an auf die Zielgruppe und Geschäftsstrategie zu fokussieren. Die bloße Bereitstellung einer App sei kein Erfolgsgarant. Ein persönliches Kundenerlebnis und die individuellen Anbieterziele spielen ebenso eine Rolle wie technische Aspekte. Um eine Anwendung nachhaltig zu etablieren, sollten Unternehmen daher bereits zu Projektbeginn die folgenden sechs aufeinander aufbauenden Fragen beantworten.

Read the rest of this entry »

So Coded (socoded.com) ist die neue Konferenz von Entwicklern für Entwickler und findet erstmals vom 19. bis 20. September in Hamburg statt. Namhafte Referenten aus der internationalen Games- und Webentwicklerszene treffen sich mit Gleichgesinnten zum Austausch und gemeinsamen Programmieren. Die “So Coded”-Konferenz findet im ehemaligen Polizeikomissariat Hamburg-Bergedorf und heutigen LOLA Kulturzentrum statt – der ideale Ort für rund 150 Hacker und Programmierer aus aller Welt.

Read the rest of this entry »

Amazon will nun die Ruby-Entwickler ins Boot des “Amazon Simple Workflow” holen und bietet hierzu ein passendes Framework für Ruby an. Die AWS-Bibliothek enthält entsprechende Objekte und Klassen, welche für eine einfache Entwiclung eingesetzt werden können.

Dr. Eric Bodden, Experte für die Entwicklung sicherer Software, ist neuer Professor an der Technischen Universität Darmstadt und arbeitet gleichzeitig am Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie. Dort leitet er seit kurzem die neue Abteilung “Secure Software Engineering”. Sie entwickelt Methoden und Werkzeuge zur Software-Analyse und unterstützt Unternehmen dabei, die Sicherheit von Software schnell und kostengünstig zu prüfen und zu verbessern. “Mit der neuen Professur baut Fraunhofer SIT seinen Vorsprung im Bereich Secure Engineering in Europa weiter aus”, sagt Professor Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer SIT. Gleichzeitig ist Bodden am Fachbereich Informatik der Technischen Universität Darmstadt tätig, wo er das Zusammenspiel zwischen Grundlagenforschung und angewandter Wissenschaft verstärkt.

Read the rest of this entry »

Am Abend des 03. Juni wurden im Leipziger Westin zur Meet Magento die Sieger des fünften Coding Contests gekürt. Der vom Leipziger E-Commerce Spezialist Netresearch App Factory initiierte Programmierwettbewerb bot den Teilnehmern vom 06. bis 12. Mai 2013 die Chance in mehreren Wahlkategorien ihr Können zu beweisen.

Read the rest of this entry »

Responsive und durchgängig zweisprachig zeigt sich die Unternehmens- und Produktwebsite der Berliner Infopark AG seit 12.04.2013 ihren Besuchern. Technisch realisiert wurde das Kooperationsprojekt in nur 8 Wochen von der dkd Internet Service GmbH in Frankfurt am Main.

Read the rest of this entry »

Das globale Technologie-Beratungsunternehmen ThoughtWorks hat sein neuestes Technology Radar veröffentlicht. Das Technology Radar, das frei zum Download zur Verfügung steht, wird durch das Technical Advisory Board (TAB) von ThoughtWorks erstellt und ist Teil der Unternehmensphilosophie, die IT-Branche zu revolutionieren. Die TAB-Mitglieder vereinen eine Vordenkerrolle mit Erkenntnissen aus Kundenprojekten auf der ganzen Welt und aus IT-Fachkreisen, um Technologie-Trends zu überprüfen und zu beurteilen.

Read the rest of this entry »

GFI Software gründet mit FixIT Scripts eine neue, interaktive Community, die IT-Administratoren als Plattform zum Austausch von kollaborativen Scripts zur Problembehebung dient. FixIT Scripts wurde ursprünglich für GFI MAX Managed Service Providers entwickelt, steht aber jedem IT-Administrator zur Verfügung, der ein bestimmtes Problem lösen möchte und einen entsprechenden Script sucht. GFI fördert eine rege Beteiligung durch Incentives wie Peer Reputation, Badges und Preise. Das verhilft Benutzern zu einer gewissen Glaubwürdigkeit und einem guten Ruf in der Online-Community und sorgt dafür, dass die Plattform hochqualitative Scripts bereitstellt.

Read the rest of this entry »

Vom Startup bis zum Großkonzern – das Webentwicklungsframework Ruby on Rails erfreut sich großer Beliebtheit. Die professionelle Community und eine agile Entwicklungskultur im Umfeld von Ruby on Rails haben sich als Erfolgsrezept für Webanwendungen herumgesprochen.

Read the rest of this entry »